Filz-Ich


Meine Leidenschaft ist das Herstellen gefilzter Gemälde - ich „male mit Wolle“.

 

Als studierte Biologin und begeisterte Gärtnerin bin ich sehr naturverbunden und habe große Freude daran, in meinen Arbeiten den Zauber von Licht und Texturen einzufangen. Die Motive sind von eigenen Fotos oder der Natur inspiriert.

 

Meine Werke sind aus vielen verschiedenen Wollarten, Pflanzen- und Effektfasern nassgefilzt und werden danach mit der Filznadel veredelt. Seit ich das Spinnrad für mich entdeckt habe, kommen auch selbstgesponnene Garne zum Einsatz.

 

 Ich verwende vorzugsweise Material, bei dessen Gewinnung keine Tiere sterben oder leiden müssen - so zum Beispiel nur Tussah- und Eriseide, weil diese Seidenspinner leben und aus den Kokons ausschlüpfen dürfen.

Die mulesingfreie Wolle stammt aus aller Welt, und ich bin immer auf der Suche nach Material von Schafrassen, die ich noch nicht kenne.

 

2016 und 2017 wurde ich für den renommierten Arts & Crafts Design Award nominiert und hatte erfolgreiche Ausstellungen im Rahmen der 1. und 2. Wiener Filz-fest-Woche. Meine Arbeiten sind mehrfach in der FUN und in Felt Matters erschienen und können in vielen jurierten Online-Ausstellungen bekannter Galerien  besichtigt werden.

 

Ich bin verheiratet, Mutter einer Tochter und lebe und arbeite in Wien.